WordPress kostenlos herunterladen

WordPress.com ist der einfachste Weg, um eine kostenlose Website oder einen Blog zu erstellen. Es ist eine leistungsstarke Hosting-Plattform, die mit Ihnen wächst. Wir bieten kompetente Unterstützung für Ihre WordPress-Website. Es gibt jedoch Einschränkungen. Ihre kostenlose WordPress.com Seite ist kostenlos wie im Bier, aber es ist nicht kostenlos wie in der Sprache. Sie haben keinen Zugriff auf den Code, Sie sind mit den Themen, die Sie verwenden können, eingeschränkt und Sie haben keinen Zugriff auf Plugins. Sie werden nicht in der Lage sein, Ihren eigenen Domain-Namen zu verwenden, und es wird Anzeigen auf Ihrer Website geben, auf die Sie keinen Überblick haben (was eine der Möglichkeiten ist, wie sie finanziert wird). Das gibt Ihnen Freiheit im Sinne der “freien Meinungsäußerung”. Wenn Sie ein Premium-Thema oder Plugin installiert haben, erhalten Sie in der Regel mindestens ein Jahr kostenlose Updates und Support.

Da die meisten Premium-Plugins und Themen unter einem Abonnementmodell funktionieren, müssen Sie wahrscheinlich wieder zahlen, um die aktualisierte Version der Software zu erhalten und trotzdem aktiven Support zu erhalten. Diese werden manchmal als “frei wie im Bier” und “frei wie in der Rede” bezeichnet. WordPress CMS ist mobil reaktionsschnell und geräteunabhängig, mit einer Reihe von Themen, die auf jedem Gerät oder Bildschirmverhältnis gut angezeigt werden. Die Themen und Designs sind SEO-freundlich und bieten maximale Optimierung für die Benutzer. Die große Anzahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Plugins bieten Personalisierung und Anpassung an die Benutzer. Content-Editing-Tools, Animationen, Anzeigenblöcke, SEO-Vorschläge, Bildoptimierung und viele weitere Plugins stellen sicher, dass Ihre Online-Plattform hochgradig optimiert ist und professionell aussieht. Wenn Sie sich für eine selbst gehostete WordPress-Website entscheiden, die Ihnen mehr Flexibilität und Freiheit als eine WordPress.com gibt, müssen Sie für einen Hosting-Provider bezahlen. Die WordPress-Software ist in beiden Sinnen des Wortes kostenlos. Sie können eine Kopie von WordPress kostenlos herunterladen, und sobald Sie es haben, ist es Ihnen zu verwenden oder zu ändern, wie Sie es wünschen. Wie viel Sie kostenlos bekommen und wie viel Sie am Ende bezahlen werden, liegt bei Ihnen.

Aber da die Software selbst kostenlos ist, stellt eine WordPress-Website immer noch ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis dar. Und es lohnt sich, ein wenig mehr für eine leistungsstarke, professionelle Website zu bezahlen. Einer der Aspekte von WordPress, die Menschen verwirren können, ist, ob WordPress kostenlos ist. Wir haben hier bereits im Blog über die Vorteile des Erstellens und Schreibens eines Blogs gesprochen, wenn es darum geht, Ihre Fähigkeiten zu entwickeln und Ihr Wissen und Ihre Erfahrung mit anderen Menschen zu teilen. Die WordPress-Plattform ist jetzt das am weitesten verbreitete Content-Management-System, bis zu dem Punkt, dass eine von vier Webseiten verwendet es jetzt. Aus diesem Grund, und angesichts der Tatsache, dass niemand geboren Blogging, werden wir hier erklären, wie man auf WordPress registrieren und erstellen Sie einen Blog von Grund auf mit dem kostenlosen Content-Speicher bietet es. Weiterlesen Es gibt Tausende von kostenlosen Themen über das WordPress-Theme-Verzeichnis zur Verfügung. WordPress ist und bleibt kostenlos, weil es nicht im Besitz eines Unternehmens ist. Stattdessen ist es im Besitz der non-profit WordPress Foundation, die gegründet wurde, “um freien Zugang zu den Software-Projekten, die wir unterstützen, zu gewährleisten”. Seine Mission ist es, eine stabile Codebasis für kommende Generationen zur Verfügung zu stellen und Menschen über WordPress und verwandte Open-Source-Software aufzuklären. Die WordPress-Stiftung macht keinen Gewinn aus der Entwicklung oder Verteilung von WordPress: es ist alles freiwillige Arbeit. Jedoch, Das bedeutet nicht, dass der Betrieb einer professionellen WordPress-Website kostenlos ist.

Wie viel es kostet, hängt von den Bedürfnissen Ihrer Website ab und ob Sie glücklich sind, für die Bequemlichkeit eines Premium-Plugins zu bezahlen, zum Beispiel, wenn ein kostenloser das gleiche oder eine ähnliche Arbeit mit ein wenig mehr Arbeit tun könnte. Sie fragen sich vielleicht, warum die Leute Zeit mit der Entwicklung eines Plugins verbringen und es dann kostenlos zur Verfügung stellen würden. Und das ist eine gute Frage. Entwickler von kostenlosen Plugins kommen in der Regel unter eine von drei Überschriften: Anstatt die Website auf WordPress.com gehostet wird, installieren Sie WordPress auf Server-Speicherplatz, den Sie von einem Hosting-Unternehmen mieten.